Museot


Zwar schon sehr oft am Kraftwerksmuseum vorbeigelaufen, aber nie drinnen gewesen. Ist auch nur von Juni-August offen. Es ist in drei Teile gegliedert, eine alte Wassermühle, die aber ursprünglich nicht dort stand, dann das Wasserkraftwerk was zur Stromgewinnung und für die Wasserversorgung gebraucht wurde und dann das später hinzugefügte Dampfkraftwerk, dass man am Anfang des 20. Jahrhunderts anfing zu bauen weil es einige Sommer gab in denen die Vantaa zu wenig Wasser führte. Das Wasserkraftwerk arbeitet noch und leistete vorgestern 100kW. Das Kohlekraftwerk ist klarerweise ausser Betrieb, dafür kann man dort bspw. in den Zuluftkanal reingehen …
Das hier ist ein Teil der ehemaligen Wasserversorgung Helsinkis, für die das Kraftwerk den Druck erzeugte.

Und noch im Strassenbahnmuseum. Aus verschiedenen Strassenbahnepochen Strassenbahnwagen und auch ein alter OBus. Wie man sieht gab’s sogar mal Sommerwagen, alles offen :)

Sehr interessant waren auch die Videos die in einem Nebenraum gezeigt wurden: Alte Lehrvideo, grösstenteils aus den 40ern würde ich vermuten. Man sieht eine ganze Menge wie Helsinki damals aussah und ich war teilweise erstaunt wie alt manche Häuser doch schon sind. Die Leute haben lustige Klamotten an :) Und es gibt jede Menge lustige mehr oder weniger gestellte Unfälle zu sehen. Alles auf finnisch kommentiert aber im Grossen und Ganzen verständlich, langsam.
Beide Museen sind sehr angenehm von der Grösse, war da jeweils ne gute Stunde nach der Arbeit im Labor.

Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches, deutsch, Helsinki abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>