Chili

Dieser Beitrag wurde unter Heidelberg, Pflanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Chili

  1. lukas sagt:

    steht die chili draussen? die sind so oktober/november reif, oder? ich komm dann mal ernten …

  2. Johannes sagt:

    ja, die stehen draußen. und ich hab auch schon dran gedacht dass das mit der ernte später ein problem werden könnte, wenn da jeder dran kann. naja, vielleicht kommt die dann rein. und marco hat auch noch’ne pflanze von mir in seinem garten, notfalls muss ich da was schnorren ;)

  3. anTONIa sagt:

    die pflanze die ich habe blüht genauso.. ist das dann chili? vielleicht sollte ich die schoten doch mal probieren..

  4. Johannes sagt:

    hehe, wenn du schon schoten hast, dann wäre das wohl mal ne idee :P oder gib’s vielleicht erstmal deiner mitbewohnerin, wofür hat man die schließlich …

  5. lukas sagt:

    ohne etwas über deine Pflanze zu wissen … die Nachtschattengewächse blühen alle so oder so ähnlich … das schließt also chilis, tomaten, paprika, auberginen, kartoffeln und einige recht giftige dinge mit ein …

    cheers, lukas

  6. anTONIa sagt:

    ich habe immerhin schoten. die sind sogar rot geworden, riechen aber weder nach paprika oder chili. ein kumpel sagte, es wäre pfeffer, aber da passt die schotenform nicht.. momentan hängen die schoten zur deko in der küche..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>