Ekskursioista jne.

 
(das Haus mit den beiden weißen und den beiden roten Stockwerken ist das Wohnheim)

Auch wenn ich gestern abend mal wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt habe, wie mir praktisch die gesamte finnische Grammatik unter Echtzeitbedingungen flöten geht, so bleiben trotzdem Nebenwirkungen vom finnisch lernen:

(Exkursion = ekskursio)

Sounditon konsertti ? ne, ach doch ein i mehr.

Und auch von hier noch einmal an die beiden üblichen Verdächtigen: Danke :-) Blogeintrag dazu kommt wohl noch .

Dieser Beitrag wurde unter deutsch, Gemischtes, Heidelberg, suomeksi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Ekskursioista jne.

  1. einer der beiden üblichen verdächtigen sagt:

    cool, dass es du es endlich hast, weil
    a) wurde ja langsam mal zeit ;)
    und
    b) wir dachten ein wenig aufmunterung neben all dem theo-gelerne könnte wohl nicht schaden :)

  2. der andere der beiden üblichen verdächtigen sagt:

    schön, dass die überraschung geklappt hat :-) . besser spät als nie und so *v*…

  3. Johannes sagt:

    die mail hattet ihr aber schon auch so beide bekommen, oder ?

    ja, gerade viel zu tun. und so :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>