Kuusijärvi – mal wieder schwimmen gehen …

Wohnheim
(leider keine Bilder aus Kuusijärvi, nur ein Bild von gestern abend von den Wohnheimen hier)
Gestern war der von dem hiesigen Erasmuskoordinator schon in einer frühen email angekündigte Saunaabend mit Schwimmen im (See) Kuusijärvi in Vantaa mit einem Großteil der Austauschphysikstudenten, nur Deutsche in diesem Fall. Mittlerweile war das ja nichts mehr so Besonders, kaltes Wasser kennt man ja, aber mit Schnee war dann doch ganz nett, auch wenn es mit Temperaturen um Null gerade mal wieder ‘warm’ ist. Teile des Sees zugefroren, am Morgen noch leichter Neuschnee, nicht viel, aber immerhin. Am See sind dort 2 elektrische Saunen und eine große und eine kleine Savusauna (Rauchsauna) in einem Waldgebiet mit Wanderwegen und im Winter auch Loipen. Wir waren in der Savusauna. Dort gabs dann quasi eine große Kiste mit vielen Steinen, vielleicht so 0.7mx1.5m, die anscheinend früher am Tag einmal von unten beheizt worden ist. Wände waren ziemlich schwarz, aber sonderlich verrußt kam man da doch nicht raus. Roch natürlich anders als eine Elektrosauna … Waren auch noch ca. 10 Finnen dort mit drin, die ungefähr dreimal, abgesehen von normalen Aufgüssen, sich nicht mit so einer popeligen Schöpfkelle begnügten, sondern das Wasser gleich aus dem Eimer auf die Steine schütteten. Ob die das nun immer so machen, oder ob das nurmal zum Testen der ulkomaalaista war, weiß ich nicht, aber zumindest hatte ich vorher in einer Sauna noch nie so ein merkwürdiges Stechen in den Ohrläppchen, da kann man offensichtlich nicht ausreichend schwitzen. Aber selbst der Erasmuskoordinator, der dort mehrmals pro Woche ist, sagte, dass es bestimmte Besucher dort gibt, bei denen er auch schonmal vorzeitig die Sauna verlässt und in eine andere geht wenn er die ankommen sieht. Aber gestern war das alles noch gut erträglich.
Zwischendurch ein paarmal Schwimmen gewesen, das Wasser hatte +1°C, und nur ein ganzes Stück vom Steg, unter dem offensichtlich eine Art Propeller befestigt war, gab es auch Eis mit ein wenig Schnee. Im Schnee rollen hatte nicht so den gewünschten Effekt, dafür sind die knapp 10cm wohl auch noch zu wenig. Da ein Wanderweg direkt an der Sauna vorbeiführte kamen einige dick angezogenen Leute vorbei während wir bei -1°C Lufttemperatur da in Badesachen rumstanden und uns unterhielten. Aber hier ist das natürlich normal …
Definitiv n Ort wo man Besuch mal mit hinnehmen könnte …

Heute ist es noch wärmer geworden, von daher war der Zeitpunkt gestern nicht schlecht. Ist irgendwie nicht schön, da wir jetzt mehr Schneematsch als Schnee haben, es ist gleich deutlich dunkler.

Dieser Beitrag wurde unter deutsch, Gemischtes, Helsinki, Wetter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>