Vapunaatto


Am Abend des 30. April wird der ‘Havis Amanda’, einer Statur auf der Esplanadi eine Mütze aufgesetzt nachdem die Amanda gewaschen wurde. Nach Polizeiangaben und YLE waren 13000 Menschen auf der Esplanade. (Video von hs.fi)
Danach gabs aufm Senaatintori viele Studenten auf den Stufen des Doms und ‘Musik’. Die ganze Zeit waren schon viele Besoffene unterwegs, was natürlich auch nicht besser wurde.

Auf der Mannerheimintie gab’s eine linke Demo gegen Kapitalismus und für eigene Plätze in der Stadt unter dem Slogan ‘Kaupunki kuuluu kaikille’ – Die Stadt gehört allen, und vielleicht auch noch anderen Forderungen, aber das schien niemand zu wissen. Die Polizei trat da dann ziemlich zahlreich und mit Helmen mit Visier auf, irgendwie sehr ungewöhnlich für Finnland, der Wirtschaftsgipfel letzten Herbst war irgendwie harmloser. Bis auf fliegende Bierflaschen schien nichts passiert sein.

Wir waren noch im Kaivopuisto, aber da waren dann keine Studenten in buten Haalarits (auf dem Senatintoripano sind einige zu sehen) mehr zu sehen, sondern nur noch reichlich betrunkene Jugendliche, nur wenige mit weißen Mützen. Aber richtig viele gerade gehende Menschen hat man auch sonst nicht mehr in der Stadt gesehen …
Die Physiker haben übrigens rosa Haalarits. Waren aber nicht viele von denen zu sehen heute …
Aus Antonias Blog ein Bild mit wenigstens einem Physik-Haalarit drauf:

Und unser eigener Sima ist getestet, schmeckt ähnlich wie der aus dem Supermarkt, und bis jetzt geht es mir noch gut :)

Weitere Bilder gibt es bei den anderen Aprilbildern in der Gallerie.

Dieser Beitrag wurde unter deutsch, Finnland, Helsinki abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>